• Herzhafter Pfannkuchen mit Kürbis von keksstaub
  • Post Slideshow Image
  • Post Slideshow Image

{veggie} Herzhafter Pfannkuchen mit Kürbis

  • Herzhafter Pfannkuchen mit Kürbis von keksstaub
  • Post Slideshow Image
  • Post Slideshow Image

Teile mein Krümelchen:

(Werbung unbeauftragt)

Auch wenn ich den klassischen süßen Apfelpfannkuchen wirklich gern esse, darf es doch auch mal ein herzhafter Pfannkuchen sein. Der ist schnell und einfach gemacht, bei der Füllung kann man zu allem greifen, was grad da ist und so habt ihr super easy ein vegetarisches Sattmacher Hauptgericht.

Die Inspiration für diese vegetarische Variante habe ich von einem tollen Bauernhof in der Nähe: Gertrudenhof. Hier kann man nicht nur einkaufen, sondern auch leckere Snacks vor Ort essen und da gab es auch einen ähnlichen Pfannkuchen allerdings mit Speck, den ich unbedingt selber mal ausprobieren musste!

Womit würdet ihr euren Pfannkuchen füllen?

Liebe Grüße <3
Veronique

Rezept für herzhafter Pfannkuchen mit Kürbis

Herzhafter Pfannkuchen mit Kürbis
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamt
 
[Autor]:
[Rezept Art]: vegetarisch
[Kategorie]: Hauptgericht
[Portionen]: 2
{Zutaten}
Pfannkuchenteig
  • 100g Weizenmehl Typ 550 (oder was ihr grad da habt)
  • 1 Ei
  • 200 ml Milch
  • 2 TL Kräutersalz
  • 1 TL Muskat
  • 50g geriebener Käse
Füllung
  • 1 Bund Lauchzwiebel
  • ½ Hokaido Kürbis
  • 60g Feta
  • 100g Creme Fraiche
  • 20g Pinienkerne
  • ca. 20-30ml Weißwein
  • etwas Öl zum Anbraten
{Anleitung}
  1. Alle Zutaten bis auf den Käse gut verrühren.
  2. Käse dazugeben und unterrühren, den Teig zur Seite stellen und quellen lassen.
  3. Kürbishälfte abwaschen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. In Öl ca. 5-7 in einer Pfanne bei geschlossenem Deckel und mittlerer Temperatur anrösten.
  4. Währenddessen die Lauchzwiebeln und den Feta klein schneiden und die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne anrösten.
  5. Kürbisstücke mit etwas Weißwein ablöschen und Flüssigkeit ohne Deckel verköcheln lassen.
  6. Die beiden Pfannkuchen nacheinander oder gleichzeitig in zwei Pfannen ausbacken (1x wenden).
  7. Währenddessen die Lauchzwiebeln zum Kürbis geben und bei geringer Hitze mitbrutzeln.
  8. Wenn die Pfannkuchen ausgebacken sind auf Tellern platzieren, die Kürbis-/Zwiebelstücke darauf verteilen, Feta und Pinienkerne drüberstreuen, etwas Creme Fraiche darauf geben und zuklappen.
  9. Und jetzt das Wichtigste: Essen & Genießen!

 

Teile mein Krümelchen:

Leave a Reply