• Suessundweg Spekulatius Apfel Gugl von Keksstaub-3
  • Post Slideshow Image
  • Post Slideshow Image
41

#SüssUndWeg | Spekulatius Apfel Mini Gugl

  • Suessundweg Spekulatius Apfel Gugl von Keksstaub-3
  • Post Slideshow Image
  • Post Slideshow Image

Teile mein Krümelchen:

(Werbung | unbezahlt)

Tag des Gugl – „Google, wieso kriegt diese Suchmaschine einen ganzen Tag gewidmet?“ –  Eh ja, ne…lieber Herzmann. Es geht um eine meiner liebsten Kuchenformen, den Guglhupf oder für mich kurz Gugl.

Eine Form und doch sooo viele Varianten. Es gibt unzählige mega schöne Backformen, die ich am liebsten alle in einem riesigen offenen Küchenschrank sammeln würde. Und für mich steht der Gugl, für schnelle unkomplizierte Kuchen, die jeder liebt. Habt ihr ihn auch so lieb wie ich?

Spekulatius Apfel Gugl

Was ich im Winter und in der Vorweihnachtszeit besonders gern mag ist Spekulatius in vielen Varianten. Da ich nicht so gern Zimt und nur bedingt Lebkuchen esse, ist für mich das Spekulatius Gewürz einfach Weihnachten pur. Also rein damit in den Gugl. Und ihr kennt mich…ohne Obst gehts ja nur selten also kommt auch noch ein bisl Apfel dazu.

Einfach, schnell, saftig und Büro erprobt. ;) Der eine Kollege kam mit „ich mag eigentlich kein Spekulatius aber davon hol ich mir noch nen Stück“ und die andere Kollegin schrieb mir „ich mag eigentlich nicht so gern Kuchen aber davon hab ich 2 Stücke gegessen“. Mehr Lob geht gar nicht – ich freu mich immer irre, wenn es anderen so gut schmeckt! Ich hoffe euch wird es genauso gehen.

Also nachmachen & Freude schenken.

Liebe Grüße <3
Veronique

Suessundweg Spekulatius Apfel Gugl von Keksstaub-3

Ganz viiieeel mehr Gugls findet ihr hier:

Die liebe Tina von Lecker & Co. hat diese Bloggerparade wieder total super organisiert – tausend Dank dafür! Und es sind unfassbare 44 Rezepte zusammen gekommen. Viel Spaß damit.

LECKER&Co: Früchtebrot Gugelhupf || Küchenmomente: Blaubeer-Gugelhupf mit Amarettini || Ninamanie: Herzhafter Zupfgugelhupf || Julias Torten und Törtchen: Bratapfel Milchreis Gugelhupf mit Zimtglasur || The Apricotlady: Pikanter Jausn Gugl || Küchenlatein: Whisky-Schokoladen-Gugelhupf || Süsse Zaubereien: Stroopwafel Gugelhupf || Giftige Blonde: Falscher Hase oder falscher Gugelhupf || Meine Torteria: Schoko-Kirsch-Gugelhupf || herzelieb: Marmorkuchen Gugelhupf ohne Hefe und ohne Backpulver || zimtkringel: Glühweingugelhupf || Turbohausfrau: Eierlikörgugelhupf || Linals Backhimmel: Cranberry Orangen Gugelhupf || Chili und Ciabatta: Orangen-Gugelhupf mit Walnuss-Kruste || Evchen kocht: Herzhafter Lauch-Speck-Gugelhup || Cookie und Co: Espresso-Schoko-Gugelhupf || Lindenthalerin: Gewürz-Gugelhupf mit Rioja || Jessis Schlemmerkitche: Spekulatius Gugelhupf mit Cheesecake-Füllung || Anna Antonia: Pseudo-Gugl mit Haselnüssen || danielas foodblog: Mini Gugel mit weißer Schokolade || Obers trifft Sahne: Gugelhupfsemmelknödel || Ina Is(s)t: Honig Gugelhupf mit kandierten Gewürznüssen || 1x umrühren bitte aka kochtopf: Hefe-Gugelhupf mit getrockneten Kirschen und Schokolade || ÜberSee-Mädchen: Nussiger Kaffee-Schoko-Guglhupf || Keksstaub: Spekulatius Apfel Mini Gugl || kohlenpottgourmet: Safranguglhupf mit Walnüssen und Karamellguss || Aus meinem Kochtopf: Geschlagener Kuchen aus der Picardie le Gateau Battu Picard || Auch was: Esskastanien Schoko-Gugelhupf || krimiundkeks: Gugelhupf à la Mozartkugel || Cuisine Carolin: Marmorgugelhupf mit Erdnussbutter & Kirschen || Manus Küchengeflüster: Guglhupf mit Rumrosinen || CorumBlog 2.0: Mini-Gugelhupfe mit Rotwein und Schokolade || DynamiteCakes: Printen-Gugelhupf mit Mandeln (vegan) || Colors of Food: Mini Eierlikör-Gugelhupfe mit Amarenakirschen || Coffee 2 Stay: Winterliche Apfelhüpfe in acht Schritten || Mein wunderbares Chaos: Zum Tag des Gugelhupfs: meine Version mit Schokolade und Mango || Küchenkränzchen: Weihnachtlicher Orangen Gugelhupf || Schnin’s Kitchen: Kleine Gebrannte-Mandeln-Gugelhupfe || eat Tolerant: glutenfreie Schoko-Kokos-Gugelhupfe mit Karamellsauce || Salzig Süß Lecker: Orangen-Gewürzgugelhupf à la Marrakesch || Glücksgenuss: Veganer Schokoladengugl mit Baileys || moey’s kitchen: Monkey Bread mit Karamellsauce || Labsalliebe: Persian Love Bundt Cake || Keks & Koriander: Apfel-Nuss-Gugl mit Zimtguss

Rezept für Spekulatius Apfel Mini Gugl

Spekulatius Apfel Mini Gugl
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamt
 
[Autor]:
[Rezept Art]: Dessert
[Kategorie]: Deutsch
[Portionen]: 12
{Zutaten}
  • 250g weiche Butter
  • 180g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier (Größe M)
  • 300g Mehl Type 405
  • ½ Pck Backpulver
  • 3 EL Milch
  • 15g Spekulatius Gewürz
  • 1 Apfel
  • 100g weiße Schokolade & 10g Rapsöl
  • Entweder kleine (Muffin)Formen oder eine normalgroße Guglform
{Anleitung}
-------------------------------------------------------------------
Anleitung MIT Thermomix
-------------------------------------------------------------------
  1. Butter (250g) und Braunen Zucker (180g) cremig rühren. || 1,5 Min | Stufe 3,5 ||
  2. Eier (4 Stück), 1 Prise Salz und Milch (3 EL) dazugeben und gut verrühren. || 1 Min | Stufe 3,5 ||
  3. Mehl (300g), Spekulatius Gewürz (15g) und Backpulver (1/2 Pck) dazugeben und verrühren. || 1 Min | Stufe 4 ||
  4. Backform einfetten und Ofen auf 180° C vorheizen
  5. Einen Apfel schälen, in Stücke schneiden und unter den Teig heben.
  6. Bei kleinen Formen ca. in der Größe von Muffins ca. 20-25 Minuten backen.
  7. Wenn ihr eine große Guglform nehmt ca. 50 Minuten backen.
  8. Kuchen etwas auskühlen lassen und währenddessen die weiße Schokolade (100g) mit Rapsöl (10g) schmelzen. || 6 Minuten | 55°C | Stufe 2 ||
  9. Gugl mit weißer Schoki dekorieren und dann endlich wegschlemmen.
-------------------------------------------------------------------
Anleitung OHNE Thermomix
-------------------------------------------------------------------
  1. Butter (250g) und Braunen Zucker (180g) 1-2 Minuten cremig rühren.
  2. Eier (4 Stück), 1 Prise Salz und Milch (3 EL) dazugeben und gut verrühren.
  3. Mehl (300g), Spekulatius Gewürz (15g) und Backpulver (1/2 Pck) dazugeben und verrühren.
  4. Backform einfetten und Ofen auf 180° C vorheizen
  5. Einen Apfel schälen, in Stücke schneiden und unter den Teig heben.
  6. Bei kleinen Formen ca. in der Größe von Muffins ca. 20-25 Minuten backen.
  7. Wenn ihr eine große Guglform nehmt ca. 50 Minuten backen.
  8. Kuchen etwas auskühlen lassen und währenddessen die weiße Schokolade (100g) mit Rapsöl (10g) über dem Wasserbad schmelzen.
  9. Gugl mit weißer Schoki dekorieren und dann endlich wegschlemmen.

 

Teile mein Krümelchen:

Comments

Leave a Reply