Schnelles Valentinsdessert: Kirschen im Blätterteig

Teile mein Krümelchen:

Samstag ist Valentinstag und auch wenn man es an dem Tag nicht mit Geschenken etc. hat (was ich verstehen kann) ist es doch eine Gelegenheit sich Zweisamkeit zu gönnen. Im Alltag hat man doch oft viel zu wenig Zeit füreinander, da sind manchmal solche Daten hilfreich um sich die Zeit einfach zu nehmen. :)

Eine Variante für solch einen Tag kann dann ein gemütliches Essen zu Hause sein. Fürs Kochen ist dann mein Mann zuständig (Ich liebe Backen, aber ich hasse Kochen!) aber für das Dessert dann ich.

Schnelle schöne Desserts kann man mit Tiefkühl-Blätterteig und unterschiedlichen Füllungen und Formen herstellen. Ich habe mich für eine „klassische“ Variante mit Kirschen entschieden. Dafür den Bätterteig aus dem Gefrierfach holen, er ist nach 5-10 Minuten bereits ausreichend aufgetaut für die Verarbeitung. Ich hab z.B. Kreise und Herzen ausgestochen. Dann ein Glas Kirschen abschütten und den Saft dabei auffangen. Ein Päckchen Vanillepuddingpulver nach Packungsanweisung zubereiten aber dabei die Milch durch ca. 300ml von dem Kirschsaft ersetzen und am Ende Kirschen unterheben. Die Füllung auf dem Blätterteig verteilen, Teigdeckel auflegen und festdrücken, mit einem verquirlten Ei leicht bestreichen (glänzt dann hinterher schön) und bei 200 Grad ca. 20 Minuten in den Ofen. Fertig.

picresized_th_1423677284_IMG_20150211_172603 picresized_th_1423676631_IMG_20150211_164554

Teile mein Krümelchen:

Leave a Reply