• Backen-macht-glücklich-mehlfreier-Rote-Beete-Schokoladen-Kuchen-----
3

{Rezension} Backen macht glücklich – kalorienreduzierter Rote-Beete-Schoko-Kuchen

  • Backen-macht-glücklich-mehlfreier-Rote-Beete-Schokoladen-Kuchen-----

Teile mein Krümelchen:

Backen-macht-glücklich-mehlfreier-Rote-Beete-Schokoladen-Kuchen-Rot, rot, rot ist alles, was ich liebe…

Kennt ihr dieses Kinderlied noch? Tatsächlich trifft das auf so einige Lebensmittel zu, die ich wirklich gern mag wie rotes Obst (Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen…) oder auch Gemüse wie Rote Beete. Die klassische rote Beete im Glas, gibt es schon ewig und gab es früher zu Hause oft als Beilage zum Essen. Ich freu mich daher total, dass sie in letzter Zeit wieder- bzw. neuentdeckt wurde.

Inzwischen gibt es Suppe, Salate, Carpaccio, Soßen, Risotto, Süßspeisen oder (mein absoluter Favorit) Chips aus der so schön gefärbten Knolle. Nachdem erst die Avocado die Entdeckung beim Backen war (vor allem für veganes Backen als Butter Ersatz) wird seit einiger Zeit gern die rote Beete verwendet. Sie färbt sehr schön und natürlich ein aber sie sorgt vor allem auch für eine sehr feuchte matschige Konsistenz. Geschmacklich ist sie im Vergleich zur Farbgebung dezent und wird schnell von anderen Aromen überdeckt.

Backen-macht-glücklich-mehlfreier-Rote-Beete-Schokoladen-Kuchen---kalorienreduzierter Rote-Beete-Schoko-Kuchen

Insbesondere bei Schokoladen Kuchen eignet sich die Knolle gut, weil sie die Farbe verstärkt und den Geschmack unterstreicht. Außerdem möchte man grade bei Schoko-Kuchen oder Brownies diese „matschige“ Struktur haben. Schön saftig und schokoladig soll es sein.

Kalorien reduzieren

Diesmal habe ich den Zucker im Teig komplett durch Erythrit (Xucker light) ersetzt. Da der Teig ja sehr feucht ist, löst sich das Erythrit problemlos. Außerdem habe ich wieder Butter durch Halbfettmargarine und beim Topping den griechischen Joghurt ersetzt. Auch die Haselnüsse sind problemlos durch Mandeln ersetzbar und auch für Nussallergiker dann besser.

Das hat von der Konsistenz und auch hinsichtlich des Geschmacks super funktioniert. Hier war das Ersetzen überhaupt kein Problem. Nur beim Zuckersirup geht das eben nicht wie ich schon bei der Walnuss-Shornsirup-Torte beschrieben habe. Daher habe ich von den kandierten rote Beete Scheiben und dem Sirup einfach deutlich weniger gemacht. Insgesamt habe ich so pro Stück 357 kcal eingespart!

Backen-macht-glücklich-mehlfreier-Rote-Beete-Schokoladen-Kuchen-----Rezension „Backen macht glücklich“

Design, Aufbau und Inhalt

Es gibt 5 Kapitel:

  • Backen für Faule
  • Für Wochenend-Bäcker
  • Der Gesunde Bäcker
  • Meisterwerke
  • Best in Show

Auf diese Kapitel verteilen sich über 90 Rezepte. Es gibt zu jedem Rezept eine Anleitung inkl. Tipps und mindestens ein Bild.

Das Design ist insgesamt sehr modern und wie ich finde sehr hochwertig. Es ist insgesamt hell und fröhlich gestaltet und viele Bilder sehen so aus, als wären sie grade bei mir in der Küche beim Backen gemacht worden, simpel aber schön! Bei Texten und Bildern wurde sich wirklich viel Mühe gegeben. Mich hat schon das Cover direkt verzaubert und beim Blättern hab ich mich immer mehr verliebt.

Bilder, Texte und Rezepte finde ich sehr inspirierend und ich werde das Buch sicher noch gaaaanz oft durchblättern und noch einiges nachbacken.

Schwierigkeitsgrad der Rezepte

Die Kapitelnamen lassen es schon erahnen, dass sich die Rezepte von der Komplexität steigern und für Anfänger und Fortgeschrittene etwas dabei ist. Die Anleitungen sind sehr verständlich beschrieben und gut nachzuarbeiten. Also nur Mut und ihr könnt euch quer durchs Buch backen und langsam steigern.

Fazit

Ein Märchenbuch fürs Backen – Allein das Format und das hochwertige Cover und Design erinnert mich schon an die Kindheit, wenn ich in meinem Lieblings-Märchenbuch geblättert habe. Ich hatte wahnsinnig viel Spaß beim Durchblättern, Lesen und Stöbern.

Die Auswahl, welches Rezept ich euch hier vorstelle, war extrem super mega schwer. Ich hab bestimmt 20 Post Its eingeklebt und hab dann immer wieder rumüberlegt. Der rote Beete Schoko-Kuchen ist übrigens aus dem Kapitel „Der Gesunde Bäcker“.

Das Buch ist direkt auf Platz 1 meiner bisherigen Backbücher gelandet! <3

Angaben zum Buch

Backen macht glücklich Buch mit Rote Beete Schoko KuchenBacken macht glücklich

Gebundene Ausgabe Verlag: Edition Fackelträger Verlag
ISBN-13: 978-3771646622
Seiten: 288
Erscheinungsdatum: 18. Oktober 2016
Format: ca. 26,1 x 31,7 cm
Preis: 30,00 €

Liebe Grüße <3
Veronique


Krümmelei –  Rezept und Anleitung:
kalorienreduzierter Rote-Beete-Schoko-Kuchen

Zutaten:

Ich habe direkt vorgekochte rote Beete gekauft und hier verarbeitet aber ihr könnt natürlich auch frische rote Beete kaufen und sie selber weich kochen vor dem Zubereiten des Kuchens.

Zutaten Menge
in g
kcal Alternative Menge
in g
kcal gesparte
kcal
Kuchen
Backkakao 5 18
Butter 185 1376 Becel 185 500 877
6 Eier 360 554
rote Beete 300 635
Zartbitterschokolade 350 129
Zucker 220 1834 Erythrit 285 0 1834
Haselnüsse (gemahlen) 100 851 Mandeln 100 576 275
Topping
1 Prise Salz 3 0
Griechischer Joghurt 10% 400 532 Frischkäse 3% 175 140
Magerjoghurt
0,1 %
225 90
2 TL San Apart 10 39 263
kandierte Rote Beete
rote Beete 200 86 rote Beete 50 22 64
1 EL Zitronensaft 15 6 1 TL Zitronensaft 5 2 4
Zucker 330 1277 Zucker 80 310 967
Wasser 250 0 Wasser 60 0 0
Gesamt kcal 7299
kcal pro Stück 12 608
Ersparnis kcal 4284
Tatsächliche kcal 3015
kcal pro Stück neu 12 251
Ersparnis kcal/Stück 357

Anleitung:

Kuchen:

Am besten macht ihr den Kuchen schon am Vortag, damit er einmal komplett auskühlen kann.

  1. Eine 26cm Springform mit Backpapier auslegen.
  2. Ofen auf 160° C vorheizen.
  3. 285g Erythrit (Xucker light) pulverisieren (wenn ihr einen Thermi habt, sonst nehm direkt Puder-Xucker) und zur Seite stellen.
    TM5: 10 Sekunden | Stufe 10 | umfüllen
  4. 300g rote Beete pürieren und zur Seite stellen.
    TM5: 5 Sekunden | Stufe 5 | runterschieben, wiederholen und umfüllen
  5. 350g Zartbitterschokolade zerkleinern.
    TM5: 8 Sekunden | Stufe 8
  6. 185g Halbfettmargarine zufügen, zusammen schmelzen und zur roten Beete geben.
    TM5: 5 Minuten | 45° C | Stufe 2 | umfüllen zur roten Beete 
  7. 100g gemahlene Mandeln, 6 Eier, 1 TL Backkakao, 285g Erythrit verrühren.
    TM5: 15 Sekunden | Stufe 4
  8. Rote Beete-Schoko-Margarinen Masse dazugeben und verrühren.
    TM5: 30 Sekunden | Stufe 4
  9. Teig in die Backform geben und oben mit Alufolie verschließen.
  10. Etwa 95 Minuten backen bis der Kuchen beim Ruckeln an der Form nicht mehr stark wackelt.  Alufolie entfernen und im Ofen bei angelehnter Tür vollständig abkühlen lassen.
Kandierte rote Beete

Genau wie den Kuchen könnt ihr die kandierte rote Beete schon am Vortag zubereiten.

  1. 80g Zucker mit 60g Wasser erwärmen bis der Zucker sich komplett gelöst hat.
    TM5: 4 Minuten | 75° C | Stufe 2
  2. 50g rote Beete in gleichmäßige dünne Scheiben schneiden.
  3. Rote Beete Scheiben in die Zuckerlösung geben, aufkochen und bei mittlererer Hitze solange kochen, bis die Scheiben leicht durchsichtig-glasig werden und der Sirup dickflüssiger wird.
    TM5: 15 Minuten | 105° C | Linkslauf | Stufe 0,5
  4. Die Scheiben auf ein Backblech mit Backpapier legen, den Zuckersirup in eine Schüssel füllen und beides komplett abkühlen lassen.
Topping:

Das Topping würde ich erst kurz vorm Anrichten anrühren und direkt vor dem Servieren auf den Kuchen geben, damit der Kuchen nicht zu sehr durchweicht.

  1. 175g Frischkäse, 225g Joghurt, 1 Prise Salt und 2 TL Vanillezucker vermischen.
    TM5: 15 Sekunden | Stufe 3

Kuchen mit Topping, Sirup und kandierte rote Beete Schieben garnieren und direkt servieren.

Lasst es euch schmecken!
Veronique

(Links zu Amazon sind Affiliate-Links. Ich bin Teilnehmerin des Partnerprogramms von Amazon und bekomme eine kleine Provision, wenn ihr über Amazon meine persönlichen Empfehlungen bestellt. Am Preis und meiner Entscheidung bei Bewertungen ändert sich für euch dabei nichts.)

Teile mein Krümelchen:

Comments

  • Carola Schröttner

    Written on 14. August 2019

    Hi, ich denke deine kalorienanzahl für die rote Beete stimmt nicht ganz :) LG carola

    Antworten
    • keksstaub

      Written on 22. Januar 2017

      Hallo Ria,

      das war auch total spannend zu testen. Ich hab vorgekochte genommen, aber es geht natürlich auch mit frischer, die man selber weich kocht.
      Aber guter Hinweis, das werd ich im Text noch ergänzen! Danke.

      LG Veronique

      Antworten

Leave a Reply