• Cranberry Soße von keksstaub
  • Post Slideshow Image

#QuickAndYummy | Cranberry Soße

  • Cranberry Soße von keksstaub
  • Post Slideshow Image

Teile mein Krümelchen:

Werbung|unbeauftragt

Am 1. Advent hat sich unser schöner entspannter Kölner Foodblogger Stammtisch zum Adventsbrunch getroffen. Wir haben wie auch schon letzten Jahr bei Sascha und Torsten von dieJungsKochenundBacken gefeiert und die beiden sind einfach bezaubernd und so wahnsinnig liebe Gastgeber, da fühl ich mich immer wie zu Hause.

Jede*r hat was zum Brunch mitgebracht und wir haben süß und herzhaft geschlemmt. Und wir haben auch gewichtelt rund um das Thema „Einmachen, Einkochen & Co.“. Ich hab dafür eine Cranberry Soße gemacht. Die ist wirklich richtig simpel aber mega lecker und die perfekte Ergänzung zum Festmenü. Ihr könnt sie entweder kalt zu Fleischgerichten geben, wie ihr es sicher von Preiselbeeren beim Wiener Schnitzel oder den schwedischen Fleischbällchen kennt. Schmeckt auch gut zu Rinder- oder Schweinebraten. Ihr könnt die Soße aber auch nochmal erwärmen und dazu reichen, ganz wie ihr mögt.

Die Cranberry Soße ist auch ein super Geschenk aus der Küche, über das sich bei mir noch jemand freuen darf. ;)

Zum Brunch hatte ich noch einen Wintersalat mit Basilikum Pesto mitgebracht und das Rezept bekommt ihr natürlich auch noch.

Leckere Schlemmereien gab es auch von:

Adventsbrunch 2018 Gruppenfoto 3 tiny

Ria von fraustillerbackt
Julia von tortenundtoertchen
Anja von meineTorteria
Susanne von Lindenthalerin
Verena von VevesSweets
Katharina von backbienchen
Daniela von DanielasFoodblog
Nicole von querbeetnatürlichkochen
Nicola von schönsteZeitblog
Sascha & Torsten von dieJungsKochenundbacken
Katja von Vanillig

Ich wünsch euch schon mal schöne Weihnachten mit euren Lieben und stresst euch nicht zu sehr.
Und immer dran denken: Weihnachts-Kalorien zählen nur die Hälfte! ;)

Liebe Grüße <3
Veronique

Rezept für Cranberry Soße

Cranberry Soße
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamt
 
[Autor]:
[Rezept Art]: Soße
[Kategorie]: Amerikanisch
[Portionen]: 2
{Zutaten}
  • 200g frische Cranberries
  • 110g feiner Zucker
  • 150ml Orangensaft ohne Fruchtfleisch
  • 5-6 EL Weißwein
  • 100ml Wasser
  • 2 Schraubgläser für je 200-220ml
{Anleitung}
-------------------------------------------------------------------
Anleitung MIT Thermomix
-------------------------------------------------------------------
  1. Alle Zutaten zusammen in den Mixtopf geben und einköcheln. || 10 Minuten | 100°C | Stufe 1 ||
  2. Zwei Schraubgläser gut auskochen oder offen bei 180°C für ca. 15-20 Minuten im Ofen erhitzen.
  3. Temperatur runterregeln und weiterköcheln. || 10 Minuten || 80°C | Stufe 1 ||
  4. Nachschauen, ob die Soße schon weit genug eingekocht und leicht zähflüssig ist, fast wie Marmelade, sonst nochmal 5 Minuten weiterköcheln.
  5. Sofort in die heißen Gläser abfüllen, zuschrauben und ein paar Minuten auf dem Deckel stehen lassen, dann umdrehen und auskühlen lassen.
-------------------------------------------------------------------
Anleitung OHNE Thermomix
-------------------------------------------------------------------
  1. Alle Zutaten zusammen in den Mixtopf geben und zum Kochen bringen.
  2. Temperatur runterregeln und bei mittlerer Temperatur ca. 15 Minuten weiterköcheln und immer wieder umrühren, damit nichts ansetzt.
  3. Solange köcheln bis die Soße leicht zähflüssig ist, fast wie Marmelade.
  4. Währenddessen zwei Schraubgläser gut auskochen oder offen bei 180°C für ca. 15-20 Minuten im Ofen erhitzen.
  5. Sofort in die heißen Gläser abfüllen, zuschrauben und ein paar Minuten auf dem Deckel stehen lassen, dann umdrehen und auskühlen lassen.

 

Teile mein Krümelchen:

Leave a Reply