• no bake Milchreis Pfirsich Törtchen mit Müsliboden
2

„no bake“ Milchreis Müsli Törtchen mit Pfirsich Topping

  • no bake Milchreis Pfirsich Törtchen mit Müsliboden

Teile mein Krümelchen:

(unbezahlte Werbung|Markennennung)

Törtchen Törtchen

Jedes Mal wenn ich an meinen Schrank mit den Backformen gehe, fällt mir eine kleine pinke Papiertüte entgegen von Törtchen Törtchen, in der sich 10 kleine Törtchenringe befinden. Die habe ich letztes Jahr nach einem Törtchenkurs mit Matthias Ludwigs gekauft und seitdem warten sie auf ihren Einsatz. Bevor sie anfangen kleine Protestschilder zu malen und durch meine Küche zu demonstrieren, ist mir endlich ein passender Job eingefallen.

no bake Milchreis Pfirsich Törtchen mit MüslibodenFrühstück zum Kaffeeklatsch

Müsli, Milchreis und Obst. Klingt doch nach einem guten Frühstück, oder? Wenn das lecker am Morgen ist, kann das doch zum Nachmittag nicht schlecher sein. Geschichtet mit einem knusprigem Schoko-Müsliboden, saftigem Vanillemilchreis und frischem Pfirsichpüree sind die kleinen Törtchen wirklich traumhaft lecker und das ganz ohne Ofen.

no bake Milchreis Pfirsich Törtchen mit MüslibodenRan an die Törtchenschlacht

Zutaten für 6 Törtchen:

  • 80g von eurem Liebslingsmüsli: meins ist das Schokomüsli von Dr. Oetker
  • 100g weiße Schokolade
  • 60g trockener Milchreis
  • 250ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Vanillezucker
  • 5 Blätter Gelantine für den Milchreis
  • 3 frische Pfirsiche
  • 3 Blätter Gelantine mit 3 EL Zucker für die Pfirsiche
  1. Tortenringe von Innen auswaschen und ganz hauchdünn mit Margarine einfetten. Ein glattes Backblech oder den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und Tortenringe draufsetzen.
  2. Milchreis mit Milch, Salz und Vanillezucker ca. 30 Minuten unter Rühren bei geringer Hitze gar köcheln.
  3. Während der Milchreis kocht, die Schokolade schmelzen und mit dem Müsli vermischen. Die Masse mit 2 Teelöffeln auf die Tortenringe verteilen und unten andrücken. Dabei aufpassen, dass die Ränder sauber bleiben. Backblech mit Tortenringen in den Kühlschrank stellen.
  4. Milchreis nach 30 Minuten vom Herd nehmen und 15 Minuten weiter ziehen lassen. Währenddessen die Gelantine in Wasser einweichen. Gelantine ausdrücken und unter den warmen Milchreis rühren.
  5. Milchreis in die Tortenringe verteilen bis knapp 1cm unter den Oberrand. Alles für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank geben.
  6. Nach 45 Minuten Wartezeit Gelatine für die Pfirsiche in Wasser einweichen, die Pfirsiche schälen, klein schneiden und pürieren. Überschüssiges Wasser abschütten, Pfirsichpüree und Zucker dazugeben und unter Rühren bei geringer Hitze erwärmen bis sich die Gelatine aufgelöst hat.
  7. Törtchenringe mit Pfirsichpüree ganz bis zum Rand auffüllen und alles für 1-2 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  8. Mit einem dünnen flexiblem Messer vorsichtig die Törtchen vom Ring lösen und dann von unten aus langsam rausdrücken.
  9. Törtchen mit ein paar Schokoraspeln dekorieren. Fertig.

no bake Milchreis Pfirsich Törtchen mit MüslibodenVorsicht Suchtfaktor! Die kleinen Törtchen sind wirklich superlecker.

Testet es doch aus und berichtet mal, wie es euch geschmeckt hat. Ich freu mich über Rückmeldungen!

Liebe Grüße
Veronique

Teile mein Krümelchen:

Comments

  • datort

    Written on 19. September 2016

    Die sehen nicht nur super aus, auch die waren super lecker.
    Vor allem auch nicht so süß, dafür abwechslungsreich durch den knusprigen Boden, Milchreis mag ich eh sehr gern und dann das Obsttopping mit der Garnitur druff. ;)

    Geht bestimmt auch (und sieht bestimmt auch gut aus) mit einem Erdbeertopping.

    Antworten

Leave a Reply