• Brownies mit Mini Marshmallows und Baiser
  • Post Slideshow Image
  • Post Slideshow Image
  • Post Slideshow Image
  • Post Slideshow Image
3

Backen in Irland: Marshmallow Baiser Brownies

  • Brownies mit Mini Marshmallows und Baiser
  • Post Slideshow Image
  • Post Slideshow Image
  • Post Slideshow Image
  • Post Slideshow Image

Teile mein Krümelchen:

(unbezahlte Werbung|Markennennung)

Urlaubsbäckerei

Es ist mal wieder soweit, dass ich meine Herzheimat Irland vermisse und dann ist mir eingefallen, dass ich euch noch gar nicht gezeigt habe, was ich in Irland neben dem Nektarinen-Crumble noch so gebacken habe. Denn zwei Wochen ohne Backen, das geht doch gar nicht, oder?

Typisch Irisch

Backen. Aber was? Ohne Mixer und mit anderen aber typisch irischen Zutaten.

Iren mögen es gerne sehr süß und sehr bunt. Für mich sind diese kleinen niedlichen Mini-Marshmallows typisch irisch, weil ich sie dort seit Jahren überall finde in Kuchen, Schokoladentafeln oder auf heißem Kakao (mein Favorit!). Das gleiche gilt für Baisers, die es dort vor allem als „Nester“ gibt, um Sahne und Beeren reinzufüllen.

Ich hab dann im Supermarkt etwas gestöbert und habe mich für Brownies entschieden, weil der Teig sehr flüssig ist und gut ohne Mixer funktioniert. Zur Deko habe ich dann natürlich Mini-Marshmallows, Baiser und bunte Streusel gekauft.

Zutaten:

Ich nutze mit ein paar kleinen Anpassungen die doppelte Menge matschigen Brownieteig, den ich für den Brownie-Cheesecake verwendet habe. Er kommt den süßen kompakten Schokokuchen, die ich von Irland kenne, sehr nahe.

  • 120g Halbfettmargarine
  • 3 Eier
  • 130g Mehl
  • 1/2 Pck Backpulver
  • 60 ml Milch
  • 100g Zartbitterschokolade
  • 40g Nutella
  • 1 gehäufter TL brauner Zucker
  • 40g Mini-Marshmallows
  • 40g Baiserstücke
  • Mini-Marshmallows, Baiser und Streusel und alles was ihr mögt zur Deko

Anleitung:

  1. Ofen auf 180° vorheizen und Form einfetten
  2. Margarine und Schokolade in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen
  3. restlichen Zutaten inkl. Marshmallows und Baiserstücke vermischen und die flüssige Butter-Schoko Mischung zugeben und zu einer glatten Masse vermischen
  4. Teig in die Form geben und ca. 25 Minuten backen.

Brownies auskühlen lassen und dekorieren. Sehr schokoladig-matchig und lecker.

Viel Spaß damit.

Liebe Grüße
Veronique

Teile mein Krümelchen:

Comments

  • Valerie

    Written on 17. September 2016

    Hallo Liebes,

    im Teig sind doch bei dir aber gar keine Marshmallows und kein baisers.
    Auf dem Foto sieht man jedenfalls keine. Kommen die echt mit in den Teig oder nur zur Deko. Würde mich riesig über eine schnelle Antwort freuen.

    Möchte die Brownies nämlich super gerne heute zum Geburtstag eines Freundes backen.

    Viele Grüße
    Valerie

    Antworten
    • keksstaub

      Written on 17. September 2016

      Doch die sind drin, die lösen sich beim Backen nur fast auf und geben Süße und Konsistenz. Aber deswegen einfach noch viel obendrauf! ?

      Viel Spaß damit!
      Veronique

      Antworten

Leave a Reply