• St Patrick Day Torte MainBacken
  • Post Slideshow Image
  • Post Slideshow Image
  • Post Slideshow Image

{Irische Gartenparty} St. Patrick Day Torte

  • St Patrick Day Torte MainBacken
  • Post Slideshow Image
  • Post Slideshow Image
  • Post Slideshow Image

„Der St. Patrick Day ist zwar schon im März gewesen aber er steht fast wie kein anderer Tag weltweit für Irland. Daher hat Lisha von MainBacken zu meinem Bloggeburtstag für euch eine tolle Motivtorte mitgebracht. Vielen Dank!“

Das Handy blinkt. „Keksstaub.de folgt dir jetzt,“ sagt mein Instagram-Account. Süßer Name, denk ich mir noch und geh mal bei Keksstaub stöbern. Dabei bin ich auf viele kreative Rezepte, schöne Ideen und bunte Bilder von Veronique gestoßen. Über die Einladung zur virtuellen Geburtstagsparty habe ich mich dann natürlich sehr gefreut, denn Keksstaub und MainBacken verbindet nicht nur die Liebe zum Backen, sondern auch eine gewisse Leichtigkeit, die Dinge nicht zu ernst zu nehmen und den Spaß im Vordergrund zu halten. Außerdem steh ich total auf Motto-Partys. Ich war noch nicht in Irland, es steht aber ganz oben auf der To-Do-Liste, denn seine britischen Brüder liebe ich ohne Ende.

Trotzdem – kaum zu glauben, dass es der erste Geburtstag von Keksstaub ist. Ich habe selbst vor kurzem meinen zweiten Bloggeburtstag gefeiert und als echter Neuling in dem Bereich sah mein Blog zum ersten Geburtstag bei weitem nicht so schön aus, wie der von Veronique heute. Deshalb gratuliere ich herzlich zu der tollen Leistung des letzten Jahres und freue mich darauf zu sehen, was Keksstaub auch in der Zukunft bereit hält

Kessel voll Gold

Aber jetzt schauen wir mal in meinem Pick-Nick-Korb, was ich mitgebracht habe:

Der „Irische Kessel voller Gold“ ist ein leckerer herber Schokokuchen mit Guinness-Bier drin. Mit Augenzwinkern, wie immer bei mir. Dafür müsst ihr gar nicht groß modellieren oder Zuschneiden, denn im Kessel verbirgt sich ein kopf-stehender-Gugelhupf. Die haben die perfekte Form für einen Kessel.

Zutaten & Anleitung:

Und so geht’s:

1.) Wir beginnen mit der Schokocreme, da sie anziehen muss: Dafür 200 ml Sahne aufkochen und über 200 g kleingehackte Zartbitterschokolade gießen. Rühren, bis sich alle Stücke gelöst haben. Mit einem Küchentuch bedecken und abkühlen lassen, bis wir sie in Schritt 4 brauchen.

2.) Fette eine Gugelhupf-Form (Durchmesser: 22 cm) ein und heize den Ofen auf 170°C Umluft vor. In einem kleinen Wasserbad 150 g Butter mit 200 g Zartbitterschokolade schmelzen. Etwas abkühlen lassen und danach 50 g Zucker, eine Prise Salz und ca. 300 ml Guinness-Bier dazu rühren.

3.) In einer zweiten Schüssel 400 g Mehl, 40 g Kakao und 2 TL Backpulver gut vermischen. 4 Eier hinzu geben. Unter ständigem Rühren die abgekühlte Guinness-Masse dazu rühren, bis ein gebundener Teig entstanden ist. In die Gugelhupf-Form füllen und für ca. 40 Minuten backen, bis ein Holzstäbchen sauber raus kommt. Den Kuchen abkühlen lassen und aus der Form lösen.

4.) Den abgekühlten Kuchen auf den Kopf stellen. Mit der Schokoladen-Creme aus Schritt 1 großzügig glatt bestreichen und kurz kalt stellen. Dabei 1 EL zurück behalten, mit dem wir später die Streusel ankleben. Wer möchte, kann das Gugelhupf-Loch in der Mitte noch mit Smarties füllen.

5.) 250 g schwarzen Fondant weich kneten und ausrollen. Den Kuchen komplett damit bedecken. Überschüssigen Fondant unten abschneiden und bei Bedarf daraus noch Henkel und Rand für den Kessel formen und mit essbarem Kleber fixieren. Übrige Creme oben auf dem Kessel dünn verstreichen und mit goldenen Zuckerperlen dekorieren.

Guten Appetit!

MITMACHEN & GEWINNEN

Kommt doch auch auf meine irische Gartenparty und helft das Buffet zu füllen. Ihr kocht oder backt und stellt eure Rezepte und Bilder auf eurem Blog Instagram oder Facebook online, bindet meinen Banner ein und verlinkt zu meinem Event und könnt tolle Preise von Berndes, ASA, Silikomart, Dein Keksstempel und 58Produts gewinnen.

Was ihr genau gewinnen könnt und was ihr dafür machen müsst, um in den Lostopf zu hüpfen, habe ich hier für euch zusammengefasst. Habt viel Spaß und ich freu mich auf all eure Ideen! 🙂

Liebe Grüße <3
Veronique

(Dieser Beitrag enthält Werbung.)

Leave a Reply