Knusperkartoffeln mit zweierlei Püree und Möhren
 
 
[Autor]:
[Rezept Art]: Hauptgericht
[Kategorie]: Deutsch
{Zutaten}
-------------------------------------------------------------------
Knusperkartoffeln
-------------------------------------------------------------------
  • 700g Kartoffeln
  • 3 EL Olivenöl plus etwas für das Muffinblech
  • 2 TL Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4-5 Stängel Thymian
  • 1 Muffinblech
-------------------------------------------------------------------
Erbsenpüree
-------------------------------------------------------------------
  • 200g TK Erbsen
  • 50g Knollensellerie
  • 20g Butter
  • ½ kleine Zwiebel
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • 100ml Wasser
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 kleine Prise Zucker
  • 40g Sahne
-------------------------------------------------------------------
Maronenpüree
-------------------------------------------------------------------
  • 100g Maronen (vorgegart, vakuumiert)
  • 80ml Milch
  • 40g Sahne
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
-------------------------------------------------------------------
Karamellisierte Möhren
-------------------------------------------------------------------
  • 1 Paket (ca. 10) Mini Möhren
  • etwas Butter zum Anbraten
  • ca. 2 EL Honig
  • 1 Prise Salz
{Anleitung}
-------------------------------------------------------------------
Knusperkartoffeln
-------------------------------------------------------------------
  1. Die 700g Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln.
  2. Ofen auch 180°C vorheizen.
  3. Kartoffelscheiben in einer Scheibe mit 3 EL Olivenöl, 2 TL Salz, einer klein gehackten Knoblauchzehe und mit abgezupften Thymianblätter von 4-5 Stängeln vermischen.
  4. Die 12 Mulden eines Muffinblechs mit Olivenöl einpinseln und die Kartoffelscheiben rein schichten.
  5. Blech in den Ofen geben und für ca. 45 Minuten (beobachten, damit sie nicht zu dunkel werden). backen.
-------------------------------------------------------------------
Erbsenpüree
-------------------------------------------------------------------
  1. Die 20g Butter in einem kleinen Topf zerlassen, die ½ Zwiebel in Stücke schneiden und in der Butter glasig anschwitzen.
  2. Zusätzlich 50g Knollensellerie in kleine Stücke schneiden und kurz mit anbraten.
  3. g TK Erbsen (gefroren), 2 TL Gemüsebrühe und 100ml Wasser dazugeben und ca. 15 Minuten bei geringer Hitze weich kochen.
  4. Vom Herd nehmen und mit einem Pürierstab pürieren. Dabei immer etwas von der Sahne zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  5. Zum Abschluss mit Muskatnuss abschmecken.
-------------------------------------------------------------------
Maronenpüree
-------------------------------------------------------------------
  1. Die 100g Maronen zusammen mit den 80ml Milch und einer Prise Salz und Pfeffer einmal aufkochen und dann bei geringer Hitze ca. 15 Minuten weich kochen.
  2. Vom Herd nehmen und mit einem Pürierstab pürieren. Dabei immer etwas von der Sahne zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
-------------------------------------------------------------------
Karamellisierte Möhren
-------------------------------------------------------------------
  1. Die ca. zehn Mini Möhren, putzen und ggf. vorsichtig schälen.
  2. In einer Pfanne etwas Butter erhitzen und die Möhren darin schwenken und bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten rundherum anbraten.
  3. Dann ca. 2 EL Honig und 1 Prise Salz über die Möhren geben und nochmal ca. 3 Minuten anbraten.
{Hinweise}
- Anstatt Minimöhren gehen auch normale Möhren, die ihr dann in ca. pommesgroße Stifte schneidet.

- Wenn ihr mögt könnt ihr noch Mandelblätter in einer beschichteten Pfanne anrösten und über das Gericht streuen.

Reihenfolge:
Vorbereitung am Vormittag: Ihr könnt schon die Kartoffeln schälen, die Zwiebel und die Knollensellerie klein schneiden und die Möhren putzen und ggf. schälen. Alles gut in Frischhaltefolie verpacken um im Kühlschrank aufbewahren.

Um Zeit zu sparen, fangt mit den Knusperkartoffeln an, wenn die im Ofen sind, startet ihr mit dem Erbsenpüree, dann direkt weiter mit dem Maronenpüree. Wenn die beiden Pürees noch köcheln, könnt ihr mit den Möhren anfangen.
So wird alles recht zeitgleich fertig. Im Zweifel könnt ihr alle fertigen Komponenten im ausgeschalteten Ofen noch warm halten. Dann alles auf einem Teller anrichten, ggf. mit gerösteten Mandelscheiben garnieren und Servieren.

Lasst es euch schmecken! :)
Veronique
Recipe by keksstaub.de at https://www.keksstaub.de/vegetarisches-festmenue-hauptgang-knusperkartoffeln-mit-erbsen-und-maronenpueree-und-karamellisierten-moehren/