• Oreo Cheesecake von Keksstaub
  • Post Slideshow Image
  • Post Slideshow Image
  • Post Slideshow Image

{Cheesecake} Oreo Cheesecake zum Geburtstag

  • Oreo Cheesecake von Keksstaub
  • Post Slideshow Image
  • Post Slideshow Image
  • Post Slideshow Image

Der Herzmann hatte Geburtstag und dafür wollte ich drei Dinge kombinieren, die er besonders gern mag: Mich 😉 , Cheesecake und Oreo Kekse.

Mögt ihr die kleinen Wagenradkekse denn auch so gern? Bei mir war es genau wie beim Cheesecake nicht grade Liebe auf den ersten Biss aber inzwischen mag ich beides auch richtig gern! Daher habe ich letztes Jahr sogar eine extra Cheesecake Woche gemacht, da findet ihr ein paar leckere Varianten.

Und heute kommt einer meiner neuen Favoriten dazu: Oreo Cheesecake. Die Anleitung wirkt länger als die Zubereitung tatsächlich ist, eigentlich ist es ein recht schnelles und unkompliziertes Rezept und das Ergebnis ist soooo lecker! Ich bin ganz hin und weg von dem Geschmack, der für mich immer deutlich vor Optik geht! Wobei ich den Kuchen auch irre gern fotografiert habe, weil er auch ein schönes Model war.

Ich sag nur eins: nachmachen und verlieben!

Liebe Grüße <3
Veronique

Rezept: Oreo Cheesecake

Zutaten:

Die Zutaten sind für eine 20cm Springform.

Boden
  • 20 Oreos
  • 90g geschmolzene Butter
Cheesecake Creme
  • 600g Frischkäse
  • 2 Eier
  • 200g geschlagene Sahne
  • 60g Zucker
  • 15g Speisestärke
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 12 Oreos
Topping
  • 200g Sahne
  • 1Pck. Sahnesteif
  • 250g Mascarpone
  • 50g Puderzucker
  • 8 Oreos
Zubehör
  • 20cm Springform
  • ofenfeste Form, in die die Springform locker reinpasst (z.B. eine mit Alufolie abgedichtete 26cm Springform)
  • Tiefes Backblech
  • Spritzbeutel

Anleitung mit Thermomix:

  1. Backform mit Backpapier auslegen und die Ränder einfetten.
  2. 200g Sahne steif schlagen und umfüllen. Kühl stellen bis ihr sie für die Creme wieder braucht.
    ohne Zeitangabe bis die Sahne steif ist | Rühreinsatz | Stufe 3
  3. 20 Oreos gut zerkleinern und umfüllen
    15 Sekunden | Stufe 5
  4. 90g Butter schmelzen
    2 Minuten | 60° C | Stufe 1
  5. Oreokrümel zur Butter geben und gut zu einer gleichmäßigen Masse verrühren.
    1 Minute | Linkslauf | Stufe 2
  6. Oreo-Butter-Mischung auf dem Boden der Backform verteilen und zu einem gleichmäßigen Boden andrücken.
  7. Backofen auf 160° C vorheizen.
  8. 12 Oreos grob zerkleinern und umfüllen
    6 Sekunden | Stufe 4
  9. 600g Frischkäse cremig rühren.
    1 Minute | Stufe 3
  10. 60g Zucker, 15g Speisestärke und 1 TL Vanilleextrakt dazugeben und verrühren.
    25 Sekunden | Stufe 4
  11. 2 Eier dazugeben und verrühren.
    45 Sekunden | Stufe 4
  12. Steifgeschlagene Sahne dazugeben und unterrühren.
    15 Sekunden | Stufe 3
  13. Die 12 grob zerkleinerten Oreos dazugeben und mit einem Teigschaber unterheben.
  14. Cheesecake Masse auf dem Boden verteilen, in die zweite wasserdichte Form geben und auf ein tiefes Backblech stellen. Etwa 1 bis 1,5 Liter Wasser in das Backblech gießen und den Kuchen für ca. 75 Minuten backen. Nach ca. 55 Minuten den Kuchen locker mit etwas Backpapier abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.
  15. Ofen ausschalten und den Kuchen noch 15 Minuten im geschlossenen Ofen ruhen lassen, dann rausholen, einige Stunden komplett abkühlen lassen und aus der Form holen.
  16. Für das Topping 200g Sahne mit einem Päckchen Sahnesteif steif schlagen und umfüllen.
    ohne Zeitangabe bis die Sahne steif ist | Rühreinsatz | Stufe 3
  17. 250g Mascarpone mit 50g Puderzucker cremig rühren.
    30 Sekunden | Stufe 3
  18. Steife Sahne dazugeben und unterrühren.
    20 Sekunden | Stufe 3
  19. Topping in einen Spritzbeutel geben und auf den Kuchen spritzen. Mit 8 Oreos verzieren.

Anleitung ohne Thermomix:

  1. Backform mit Backpapier auslegen und die Ränder einfetten.
  2. 200g Sahne steif schlagen und umfüllen. Kühl stellen bis ihr sie für die Creme wieder braucht.
  3. 20 Oreos sehr gut zerkleinern/pulverisieren (z.B. mit einem Stabmixer).
  4. 90g Butter schmelzen in einem Topf schmelzen
  5. Butter zu den Oreokrümel geben und gut zu einer gleichmäßigen Masse verrühren.
  6. Oreo-Butter-Mischung auf dem Boden der Backform verteilen und zu einem gleichmäßigen Boden andrücken.
  7. Backofen auf 160° C vorheizen.
  8. 12 Oreos grob mit der Hand oder einem Messer zerkleinern
  9. 600g Frischkäse cremig rühren.
  10. 60g Zucker, 15g Speisestärke und 1 TL Vanilleextrakt dazugeben und verrühren.
  11. 2 Eier dazugeben und verrühren.
  12. Steifgeschlagene Sahne dazugeben und unterrühren.
  13. Die 12 grob zerkleinerten Oreos dazugeben und mit einem Teigschaber unterheben.
  14. Cheesecake Masse auf dem Boden verteilen, in die zweite wasserdichte Form geben und auf ein tiefes Backblech stellen. Etwa 1 bis 1,5 Liter Wasser in das Backblech gießen und den Kuchen für ca. 75 Minuten backen. Nach ca. 55 Minuten den Kuchen locker mit etwas Backpapier abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.
  15. Ofen ausschalten und den Kuchen noch 15 Minuten im geschlossenen Ofen ruhen lassen, dann rausholen, einige Stunden komplett abkühlen lassen und aus der Form holen.
  16. Für das Topping 200g Sahne mit einem Päckchen Sahnesteif steif schlagen und kurz zur Seite stellen.
  17. 250g Mascarpone mit 50g Puderzucker cremig rühren.
  18. Steife Sahne dazugeben und unterrühren.
  19. Topping in einen Spritzbeutel geben und auf den Kuchen spritzen. Mit 8 Oreos verzieren.

Der Oreo Cheesecake hält sich im Kühlschrank ca. 2 Tage wegen dem Sahnetopping aber solange lebt er sowieso nicht. 😉

Lasst es euch schmecken.
Veronique

Leave a Reply