• Brownie Cheesecake mit Himbeeren
3

Brownie Cheesecake mit Himbeeren

  • Brownie Cheesecake mit Himbeeren
Brownie Cheesecake mit Himbeeren

Brownie Cheesecake mit Himbeeren

Wenn ich backe, kommt hier fast immer als erstes die Frage „Was denn, Cheesecake?“. Ich mag den klassischen deutschen Käsekuchen allerdings gar nicht und bin sowieso eher schokosüchtig.

Ich habe hier die beiden Vorlieben vereint und ich kann nur sagen, dass der Brownie-Cheesecake nicht lange gelebt hat. 😉 Gut, dass ich nur eine kleine Form genommen habe…

Zutaten: (für eine 20cm Springform)

  • Brownie:
    • 65g Halbfettmargarine
    • 2 Eier Gr. M
    • 35ml Milch 1,5%
    • 55g Mehl Typ 405
    • 90g brauner Zucker
    • 65g Zartbitterschokolade
  • Cheesecake:
    • 250g fettarmer Frischkäse (ich nehme immer Philadelpia mit 3%)
    • 60g Naturjoghurt 0,1%
    • 2 Eier Gr. M
    • 30g Puderzucker
    • 40g selbstgemachter Vanillezucker
  • Bei der Deko ist natürlich viel möglich aber ich habe hier verwendet:
    • 150g frische Himbeeren
    • 60g Zartbitterschokolade

Zubereitung:

  1. Ofen auf 180° vorheizen und eine 20cm Springform gut einfetten oder mit Backpapier auslegen.
  2. Dann zuerst ran an den yummy schokoladigen Brownieteig (geht übrigens auch super ohne Cheesecake).
    1. Margarine und Schokolade schmelzen, dann erst den braunen Zucker unterrühren , danach die Milch und dann die Eier und das Mehl.
    2. Alles in die Form füllen und für 25 Minuten backen.
  3. Währen der Brownieteig im Ofen fest wird, den Cheesecaketeig vorbereiten:
    1. Frischkäse kurz cremig aufschlagen
    2. alle anderen Zutaten (Eier, Puderzucker, Vanillezucker, Eier und und Joghurt) unterrühren.
  4. Wenn der Brownieteig nach 25 Minuten nach Aufmerksamkeit schreit,  holt ihn raus und reduziert die Ofentemperatur auf 160°.
  5. Cheesecaketeig gleichmäßig über den Brownieteig gießen und ab mit den Liebenden in den Ofen für ca. 45 Minuten. Nach Ablauf der Backzeit den Ofen einmal kurz öffnen und den Kuchen weitere 20 Minuten im geschlossenen Ofen ruhen lassen.
  6. Kuchen raushohlen und mehrere Stunden (am besten über Nacht) abkühlen lassen.
  7. Aus der Form holen und dekorieren z.B. mit Himbeeren und geschmolzener Schokolade.
    Anschnitt Brownie Cheesecake mit Himbeeren

    Anschnitt Brownie Cheesecake mit Himbeeren


  8. Ganz schnell ein großes Stück sichern, weil sich der Kuchen schnell in Nichts auflöst. 🙂

Comments

  • Andrea

    Written on 15. Juni 2016

    Der Cheesecake verlangt von mir gebacken zu werden. Sieht einfach traumhaft cremig aus. Grandios!

    Antworten
  • datort

    Written on 28. April 2016

    So lecker! Kann ich nur empfehlen. Hab den fast alleine gegessen.
    Hätte ich mehr essen dürfen: Ich hätte es getan!

    Antworten

Leave a Reply